Aktionstage Psychische Gesundheit

Prävention, Information und Aufklärung im Zusammenhang mit psychischen Erkrankungen stehen im Zentrum der Aktionstage Psychische Gesundheit.

Projektbeschrieb

Die Aktionstage Psychische Gesundheit finden jedes Jahr im Herbst statt.

Im Rahmen von diversen Veranstaltungen (Referate, Diskussionen, Filmvorführungen, Workshops, Ausstellungen etc.) sollen Schranken und Vorurteile gegenüber Menschen mit einer psychischen Beeinträchtigung abgebaut werden.

Weitere Informationen und das detaillierte Programm finden Sie auf der Homepage der Aktionstage Psychische Gesundheit.

Die Aktionstage Psychische Gesundheit sind ein Projekt des Vereins Psychische Gesundheit im Kanton Solothurn (PSYGESO).

Website
www.psychische-gesundheit-so.ch
Ziel
Hauptziele der Aktionstage sind die Entstigmatisierung von psychisch kranken Menschen in der Gesellschaft, das Vermitteln von Wissen und Verständnis rund um psychische Erkrankungen sowie das Aufzeigen diverser Präventionsmöglichkeiten im Kanton Solothurn.
Zielgruppe
Je nach Veranstaltung:
Fachpersonen, Betroffene, Angehörige, Eltern, Lehrpersonen, Interessierte etc.
Zeitraum
Jeweils im Herbst (Oktober/November) während rund 2-3 Wochen
Durchführungsorte
u.a. in Solothurn, Olten, Grenchen
Projektverantwortliche

Amt für soziale Sicherheit
Manuela Meneghini, Tel. 032 627 22 80
manuela.meneghini@ddi.so.ch

Mitorganisierende Institutionen:

Solodaris Stiftung
Pro Infirmis Aargau-Solothurn
Psychiatrische Dienste