clevermobil - ein Angebot zur Mobilitätsbildung in der Mittelstufe

Das Projekt ist ein Angebot zur Mobilitätsbildung für die Mittelstufe. Ein externer Mobilitätspädagoge führt spielerisch in die Themen Mobilitätsverhalten, Umwelt, Sicherheit im Verkehr, Gesundheit und Bewegung ein. Den SchülerInnen wird die Vielfalt der Verkehrsmittel vermittelt.

Website
www.clevermobil.ch
Flyer/DokumenteFlyer clevermobil
Ziel
Den SchülerInnen soll das eigene Mobilitätsverhalten bewusst gemacht werden. Sie sollen die Vor- und Nachteile verschiedener Bewegungsarten kennenlernen (z.B. zu Fuss, mit ÖV, mit dem Auto...) und wissen, wie man selbst clever mobil sein kann. Ein externer Mobilitätspädagoge führt spielerisch während 2 Lektionen in die Thematik ein. Danach stehen Themenblätter mit insgesamt 18 Arbeitsaufträgen (inkl. Lösungsblätter) zur Verfügung. Dabei werden Themen wie Mobilitätsverhalten, Umwelt, Sicherheit im Verkehr sowie Gesundheit und Bewegung behandelt. Es werden nicht einzelne Fortbewegungsmittel als 'falsch' oder 'richtig' beurteilt. Vielmehr sollen die SchülerInnen die Vielfalt der Fortbewegungsarten vermittelt bekommen und befähigt werden, das richtige Verkehrsmittel für den entsprechenden Zweck wählen zu können.
Zielgruppe
4. bis 6. Klassen, Schulen im ganzen Kanton Solothurn
so!mobil übernimmt jährlich die Durchführungskosten für maximal zehn Klassen.
Zeitraum
2012 - 2013
Projektleitung
clevermobil
c/o Büro für Mobilität AG
Hirschengraben 2
3011 Bern
Tel. 031 311 93 63
TrägerschaftKanton Solothurn und Solothurner Energiestädte
Kontakt

Jeanine Riesen
Programmleiterin so!mobil
c/o Region Thal
Hölzlistrasse 57
4710 Balsthal
Tel. 062 386 12 35
jeanine.riesen@regionthal.ch