Videounterstützte Tabakprävention

In dieser erlebnisorientierten Tabakpräventionslektion (Dauer 90-120 Min.) wird den Jugendlichen in einem ersten Teil Wissen zum Thema Tabak (Schädlichkeit, Suchtmechanismen, Strategien der Tabakindustrie etc.) vermittelt. Im zweiten, interaktiven Teil, geben die Jugendlichen einzeln vor der Videokamera Auskunft über ihre Tabakerfahrungen und ihre Einstellung zum Tabakkonsum. Dann folgt die Bearbeitung eines Wissensquiz zur Festigung und Vertiefung des Wissens. Anschliessend wird das aufgenommene Video vor der ganzen Klasse abgespielt und die Erfahrungen der Lektion werden in der Gruppe diskutiert.

ProjektbeschriebVideounterstützte Tabakprävention
ZielJugendliche werden auf das Thema Tabak sensibilisiert und zur Selbstreflexion angeregt. Nichtrauchende Jugendliche werden so bestärkt, rauchfrei zu bleiben und rauchende Jugendliche werden bestärkt, ihren Tabakkonsum zu reduzieren oder zu stoppen.
ZielgruppeJugendliche im Alter zwischen 12 und 16 Jahren, welche eine Klasse der Oberstufe besuchen (7.-9. Klasse).
Zeitraumseit 2013 - 2019
Durchführungsorteverschiedene Schulen im ganzen Kantonsgebiet
Projektgrösse

30-50 Schulklassen jährlich

Auftragnehmerin

Lungenliga Solothurn
Fachstelle Prävention und Gesundheitsförderung
Dornacherstrasse 33
Postfach 563
4500 Solothurn

Kontakt

Christophe Gut
Leiter Fachstelle für Prävention
Tel: 032 628 68 29
Mail:christophe.gut@lungenliga-so.ch

Website

FinanzierungBundesamt für Gesundheit, Tabakpräventionsfonds
BemerkungenDie Lektion bedeutet wenig Aufwand für Lehrpersonen. An Infrastruktur der Schule werden lediglich Labtop und Beamer benötigt.